Das Weiterbildungsangebot

Möchten Sie Ihre Karriere in der Pflege voranbringen?

Mit dem BZ Pflege Weiterbildungsangebot können die Kenntnisse und Fähigkeiten für den nächsten Karriereschritt in Nachdiplomstudiengängen (NDS), Nachdiplomkursen, Lehrgängen sowie ein- bis dreitägigen Fachseminaren erworben werden.

Nachdiplomstudiengang (NDS HF)
Intensivpflege
Dauer: 2 Jahre
Dipl. Expert/-in Intensivpflege NDS HF (Pädiatrie)

Dieser Nachdiplomstudiengang erweitert und vertieft Ihr pflegerisches, medizinisches und medizintechnisches Fachwissen in der Intensivpflege von Kindern und Jugendlichen von der Geburt bis zum 16. Lebensjahr. Mit dem erworbenen Fachwissen auf dem Gebiet der pädiatrischen Intensivpflege sind Sie eine gefragte Kraft auf den Intensivpflege-Abteilungen von Kinderspitälern.

Notfallpflege
Dauer: 2 Jahre
Dipl. Expert/-in Notfallpflege NDS HF

Dieser Nachdiplomstudiengang vermittelt Ihnen das Know-how, um in der Notfallstation eines Spitals hervorragende Leistungen zu erbringen. Sie erhalten ein umfassendes Verständnis der Prozesse in der Notfallpflege, wie Aufnahme, Triage, Erstbeurteilung, Betreuung und Pflege der Notfallpatientinnen und -patienten. So steht Ihrem beruflichen Erfolg in der Notfallpflege nichts im Weg. Die Daten für 2025 werden in der KW20 publiziert.

Nachdiplomkurs
Berufsbildung
Dauer: ≤ 6 Monate
Berufsbildner/-in in Lehrbetrieben (100h)

Als Berufsbildnerin und Berufsbildner in Lehrbetrieben sind Sie für die praktische Ausbildung der nächsten Generation an Pflegefachkräften zuständig. Sie führen sie in den Betriebsalltag ein und begleiten sie durch die Ausbildung sowie den Arbeits- und Berufsalltag.

Neonatologie
Weiterbildung Neonatologie

Sie erlangen eine wichtige Zusatzqualifikation für die Versorgung von Früh- und Termingeborenen, die während der Schwangerschaft Auffälligkeiten zeigten oder nach der Geburt besondere Aufmerksamkeit brauchen.

Kooperationsangebot mit Z-INA, Zürich

Pain Nurse
Dauer: ≤ 6 Monate
Nachdiplomkurs Pain Nurse

Als Pain Nurse entwickeln Sie Schmerzkonzepte und setzen diese um. In Ihrem Arbeitsbereich sind Sie Referenzperson zum Thema Schmerz. Sie schulen und beraten Pflegeteams und Mitarbeitende in individuellen Situationen zum Thema Schmerzerfassung und Schmerzbehandlung.

Lehrgang
Disaster Nursing
Dauer: ≤ 6 Monate
Zertifikatslehrgang Disaster Nursing

Mit dieser Zusatzqualifikation spielen Sie eine entscheidende Rolle bei der Reaktion auf die medizinischen Bedürfnisse von Menschen während und nach einer Katastrophe, einschließlich Triage, Wundversorgung und Verabreichung von Medikamenten.

Einzelmodul
Fachseminar
Fachtagung
Berufsbildung
Dauer: ≤ 5 Tage
Fachtagung «Professionelles Begleiten von Auszubildenden mit psychischen Auffälligkeiten»

Sind Sie Berufsbildner/-in die sich mit der Ausbildung von Lernenden respektive Studierenden beschäftigt? Dann ist diese Fachtagung eine Weiterbildungsmöglichkeit für Sie! Erfahren Sie, wie Sie psychische Auffälligkeiten bei Auszubildenden, die Sie im Berufsalltag begleiten, erkennen und wie Sie entsprechende Interventionen in Ihrem Handlungsspielraum einleiten.

Starten Sie noch heute Ihre erfolgreiche Karriere!

Möchten Sie Ihre Karriere in der Pflege auf die nächste Stufe heben? Unser Weiterbildungsangebot bietet Ihnen die Möglichkeit, Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben, die Sie für Ihren beruflichen Erfolg benötigen.

Um sich für unsere Angebote zu qualifizieren, müssen Sie in der Regel über ein abgeschlossenes Pflegediplom, über ein bis zwei Jahre Berufserfahrung sowie Berufspraxis im entsprechenden Themenbereich aufweisen. Zudem müssen Sie in einer Pflegeinstitution beschäftigt sein.


Für das Absolvieren der Nachdiplomstudiengänge muss der Arbeitgeber über die nötige Infrastruktur und personellen Ressourcen wie Bildungsverantwortliche und Betreuungspersonen verfügen. Darüber hinaus können weitere individuelle Voraussetzungen gelten, die in den entsprechenden Angebotsbeschreibungen detailliert dargestellt sind. Warten Sie nicht – wagen Sie noch heute den ersten Schritt in eine erfolgreiche Pflegekarriere!

Voraussetzungen
  • Abgeschlossenes Pflegediplom
  • Teilweise 1 bis 2 Jahre Berufserfahrung
  • Berufspraxis im Themengebiet
  • Anstellung in einer Institution im Gesundheitswesen
  • Infrastruktur und Begleitperson während der Weiterbildung (insbesondere für Nachdiplomstudiengänge)
  • Zusätzliche individuelle Vorraussetzungen je Angebot
Pluspunkte fürs BZ Pflege

Es gibt viele Gründe für die Weiterbildung am BZ Pflege

Erfahrene Lehrpersonen und engagierte, praxiserprobte und kompetente Dozentinnen und Dozenten aus dem pflegerischen und medizinischen Bereich vermitteln in der unterstützenden Lernumgebung des BZ Pflege die Fähigkeiten und das Wissen, damit Studierende beruflich besser, schneller und einfacher vorankommen.

Professionelle Vermittlung

Die Lehrpersonen des Bildungszentrums sind in ihren Fachgebieten erfahren und sachkundig. Sie vermitteln die Fähigkeiten und Kenntnisse passgenau und realitätsnah.

Praxiserfahrene Dozierende

Alle Dozierende kommen aus der Praxis. Sie sind kompetent und engagiert und sorgen dafür, dass die Studierenden den grösstmöglichen Nutzen aus der Weiterbildung ziehen.

Unterstützende Lernumgebung

Das BZ Pflege bietet eine unterstützende Lernumgebung und ermöglicht damit, die Lernziele der Weiterbildung zu erreichen.

Kontakt

Mehr Information

Haben Sie Fragen zum Weiterbildungsangebot? Brauchen Sie Hilfe bei der Anmeldung? Unser Team steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

weiterbildung@bzpflege.ch
+41 31 630 16 00