Fachseminar 71

Basale Stimulation® Aufbaukurs, nach Prof. Dr. Fröhlich

Betroffene Menschen mit beeinträchtigter Wahrnehmung möchten verstanden werden. Sie brauchen Fachpersonen, die ihnen Selbst- und Mitbestimmung im basalen Dialog ermöglichen und zu denen sie Vertrauen aufbauen können. Pflege und Betreuung wird dadurch zu etwas, das den betroffenen Menschen – vom Frühgeborenen bis zum betagten Menschen – Beziehungen und Autonomie leben lässt. Das Konzept bietet konkrete Inputs; durch gezieltes Training von Skills und der Beratung in Praxissituationen, erweitern Teilnehmende ihre Kompetenzen. Am Ende erhalten Sie eine international gültige Teilnahmebestätigung.

Fachseminar Basale Stimulation® – Aufbaukurs, nach Prof. Dr. Fröhlich

Zielgruppe

Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, die Menschen mit beeinträchtigter Wahrnehmung pflegen und betreuen und die das Fachseminar «Basale Stimulation® Basiskurs» absolviert haben.

Kompetenzerwerb

Durch Einbezug von weiteren Sinnesbereichen (Umweltsinne) sowie der Berücksichtigung von zentralen Lebensthemen der Betroffenen, erweitern Sie ihre Fähigkeit zum Dialogaufbau. Sie sind fähig, basale Angebote in allen Wahrnehmungsbereichen in der Praxis anzuwenden und Betroffene so zu pflegen und zu betreuen, dass sich diese möglichst gleichwertig und gleichberechtigt erleben.

Inhalte
  • Reflexion und Austausch über die Erfahrung und Umsetzung des Konzepts Basale Stimulation im eigenen Praxisfeld
  • Einschätzen der Betroffenen und deren Ressourcen mittels ganzheitlichem Modell nach Fröhlich
  • Sensibilisierung auf die eigenen und fremden Bedürfnisse sowie Nähe und Distanz
  • Gestaltung von Angeboten in den Bereichen oral-gustatorische, olfaktorische, visuelle und auditive Wahrnehmung, unter Berücksichtigung der im Vordergrund stehenden zentralen Lebensthemen.
  • Reflexion der Haltung im basalen Dialog
Methodik
  • Fachliche Impulsreferate
  • Entdeckendes, dialogisches und praxisorientiertes Lernen
  • Erfahrungsaustausch in Partner- und Gruppenarbeiten
  • Skillstraining mit Selbsterfahrungen und Reflexion
Dauer
  • 3 Tage
  • 08:30 bis 16:40 Uhr
Kosten

CHF 780.–

Kursdaten

April/Mai 2024 – garantierte Durchführung (Anmeldefrist: 26.03.2024)

  • 30.04.2024
  • 01.05.2024
  • 28.05.2024


November 2024 (Anmeldefrist: 07.10.2024)

  • 14.11.2024
  • 15.11.2024
  • 17.12.2024

Ihr Kontakt

Nicole Tayel

Administration


nicole.tayel@bzpflege.ch

+41 31 630 16 57

Kontakt

Mehr Information

Haben Sie Fragen zu zu diesem Fachseminar am BZ Pflege? Brauchen Sie Hilfe bei der Anmeldung? Unser Team steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.