http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Fachseminar «Begleitung von Menschen im Sterbeprozess»

​Die Begleitung und Betreuung von sterbenden Menschen und ihren Angehörigen benötigt nebst fachlichem Wissen ein ebenso hohes Mass an sozialer Kompetenz, um die bestmögliche Lebensqualität bis zum Lebensende zu gewährleisten. Im Fachseminar erweitern Sie unter Einbezug verlässlicher Kommunikation Ihre psychosozialen, pflegerischen sowie spirituellen Kompetenzen und lernen eigene Ressourcen besser wahrzunehmen.

Zielgruppe

  • Fachpersonen aus Akut-, Langzeit- oder Spitexinstitutionen, die Menschen im Sterbeprozess pflegen und betreuen


Kompetenzerwerb  

Die Teilnehmenden werden befähigt,

  • ihre Skills zum Dialogaufbau zu erweitern, um Menschen im Sterbeprozess und deren Angehörige individuell zu unterstützen und zu begleiten.

  • dank des Einbezugs von verlässlicher Kommunikation, psychosozialer, pflegeri-scher sowie spiritueller Begleitung, zur grösstmöglichen Lebensqualität beizutragen.

  • sich mit den Themen Sterben, Trauer und Tod professionell auseinanderzusetzen.


Inhalte

  • Trauer- und Sterbephasen

  • Trauertheorien

  • Kommunikation mit sterbenden Menschen und deren Angehörigen

  • Dialoge im Sterbeprozess

  • Sterbebegleitung

  • psychosoziale und spirituelle Begleitung          

  • zentrale Lebensthemen

  • Sinnes- und Wahrnehmungsangebote

  • Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen und Ressourcen    


Methodik

  • Fachliche Inputs

  • Prozessorientierte Fallbearbeitungen

  • Entdeckendes, dialogisches und praxisorientiertes Lernen


Dauer

1 Tag

08:30 bis 16:30 Uhr


Datum

9. Oktober 2018

Anmeldefrist: 9. September 2018

Kosten

CHF 190.-


Durchführungsort

Campus BZ Pflege – zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.


Kursleitung

Katrin Poffet, Pflegefachfrau, Gerontologin FH, Berufsschullehrerin