http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Pflege von Menschen mit palliativem Betreuungsbedarf umfassend gewährleisten - Level B1

Inklusive Basiskurs Botschafterin, Botschafter Advance Care Planning (ACP)

Im Modul Palliative Care Level B1 werden Sie befähigt, physische, psychosoziale und spirituelle Leidenszustände bei Menschen in komplexen palliativen Situationen bis hin zur Sterbebegleitung valide zu ermitteln, erforderliche Unterstützungsmöglichkeiten unter Einbezug der Ressourcen und dem sozialen Umfeld einzuleiten und deren Wirksamkeit zu evaluieren. Sie lernen gezielt Unterstützung bei Entscheidungen am Lebensende anzubieten und empathische Kommunikationsformen anzuwenden. Sie begleiten Betroffene und Angehörige unter Berücksichtigung kultureller Dimensionen professionell, kennen Strategien zur Bewältigung von Trauerprozessen und Förderung von Resilienz in unterschiedlichem Kontext. Diese Handlungskompetenzen werden im Zusammenhang von interdisziplinärer und interprofessioneller Zusammenarbeit als Ressource zur Verarbeitung von belastenden Ereignissen erworben.

Zielpublikum

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen, welche ihre Handlungskompetenzen in der palliativen Pflege und Betreuung vertiefen wollen.

Handlungsfelder

Sie arbeiten mit Menschen in palliativen Situationen im stationären oder ambulanten Arbeitsfeld. In Ihrem Versorgungsbereich wollen Sie die Strategien von Palliativ Care umsetzen, sich aktiv an Netzwerken beteiligen, ethische Fragestellungen diskutieren und Entscheidungsfindungsprozesse unter Berücksichtigung der betroffenen Personen und Familien leiten.

Voraussetzungen

• Abschluss auf Tertiärstufe als Dipl. Pflegefachfrau / Dipl. Pflegefachmann HF, Bachelor of Science Pflege FH
• Aufnahme mit anderen Bedingungen «sur dossier» möglich
• stationäres oder ambulantes Arbeitsfeld mit Kontakt zu palliativen Situationen

Kompetenznachweis / Abschluss
Das Modul wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Der theoretische Leistungsnachweis wird am Ende des Moduls ausgewiesen. Sie erhalten zudem den eine Bestätigung über den Abschluss des anerkannten Basiskurses Botschafterinnen und Botschafter Advance Care Planning (ACP).

Anerkennung

Die Weiterbildung ist von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (GEF) anerkannt. Sie entspricht zudem den Vorgaben von palliative.ch.

Dauer / Umfang

90 Lernstunden (56 Präsenzstunden und 34 h Transfer- und Praxislernen). Das Selbststudium findet mit Transfer- und Praxislernen statt und wird durch vor- und nachbereitende Aufträge unterstützt.

Preis

CHF 2'400.–  (inkl. Einschreibegebühr)

Ort

Campus BZ Pflege, Bern – zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

Leitung

Franziska Boinay, MScN, Modulverantwortliche Palliative Care A2 und B1

 

 

Downloads



Kontakt

 

Sekretariat Weiterbildungen

Telefon: 031 630 16 56

E-Mail: weiterbildung[at]bzpflege.ch

 ‭(Ausgeblendet)‬ Tracking Weiterbildung