http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

COVID-19: Update Schutzkonzept

Stand 29.10.2020

Angesichts der stark steigenden Fallzahlen haben Bund und Kantone die Massnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus wieder verschärft. Für die Bildungsinstitutionen des Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Bern (MBA) ergeben sich folgende unmittelbare Veränderungen: 

Ab Montag, 2. November 2020 gilt für die Schule

  • Das BZ Pflege bleibt geöffnet

  • Theoretischer Unterricht findet im Distance Learning statt.

  • Praktischer Unterricht, sowie Einzelunterricht, Fach- und Prüfungsgespräche finden weiterhin vor Ort statt.

  • Die Bibliothek bleibt geöffnet, nur die Arbeitsplätze können nicht benutzt werden.

  • Es gilt die «Allgemeine Maskenpflicht».

    Das heisst, die Maske darf nicht abgelegt werden, auch nicht, wenn der Mindestabstand  eingehalten wird. Diese Regelung betrifft praktischen Unterricht, Sitzungen, Arbeiten in Gruppen- oder Mehrpersonen-Büros.


    Die Regelung gilt auch auf dem ganzen Campus-Areal (Vorplatz beim Haupteingang, auf den Dachterassen, Schulort Thun und Skills-Center: vor den Eingängen). In all diesen Fällen darf die Maske nicht abgelegt werden.

  • Mindestabstand von 1.5 Metern einhalten


Für ein reibungsloses Funktionieren des kollektiven Zusammenseins an den Schulstandorten ist es zentral, dass sich alle Beteiligten an die Vorgaben des überarbeiteten Schutzkonzepts halten. In der Umsetzung zählen wir auf Eigenverantwortung.

Über die Durchführung von Veranstaltungen am BZ Pflege informieren Sie sich bitte in unserem Event-Kalender.


Für generelle Informationen für die Bevölkerung beachten Sie bitte die Informationen des Bundesamts für Gesundheit BAG und des Kantons Bern:


Informationen Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Informationen Kanton Bern (be.ch/corona)



Bei spezifischen Fragen zum Schulbetrieb am BZ Pflege geben folgende Stellen Auskunft:


Hotline: 031 630 17 99

E-Mail: corona@bzpflege.ch