http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Fachseminar «Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) – Menschen mit einer ASS Diagnose bedarfs-gerecht begleiten und betreuen»

Ausgangslage

Das Fachseminar bietet interessierten Personen aus dem Gesundheitswesen aller Funktionsstufen und Fachbereiche die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit der Lebenswelt von jugendlichen und erwachsenen Menschen mit einer diagnostizierten Autismus-Spektrum-Störungen (ASS). Der Fokus wird auf Menschen mit milder oder keiner Beeinträchtigung im sprachlichen Bereich, gelegt (bekannt unter dem Asperger-Syndrom).


Kompetenzerwerb

Sie werden befähigt, 

  • sich bewusster in die Lebenswelt von Menschen mit einer Asperger-Diagnose einzufühlen und deren Individualität wahrzunehmen und zu respektieren.

  • Ihr Arbeitsumfeld, die Begleitung und Betreuung gezielter auf die Bedürfnisse von Menschen mit einer Asperger-Diagnose anzupassen. 


Inhalte

Sie erlernen theoretische Grundlagen und praktische Methoden, wie Sie Menschen mit ASS innerhalb ihres Berufsalltages optimal begegnen können. Dabei werden folgende Fragestellungen erörtert: 

  • Was ist bei der Begleitung und Betreuung von ASS-Betroffenen zu berücksichtigen?

  • Welche Besonderheiten weist deren Wahrnehmung und Reizverarbeitung aus? 

  • Warum wird eine ASS bei Erwachsenen oft nicht erkannt und/oder überlagert sich dies mit einer psychiatrischen Problematik wie bspw.  Depression oder auch Zwangsstörungen?


Methodik

  • Fachliche Impulsreferate

  • Praxisbasierter Dialog im Plenum


Dauer

1 Tag

08:30 Uhr bis 16:30 Uhr


Datum: 8. Juni 2021

Anmeldefrist: 6. Mai 2021


Kosten

CHF 190.–


Ort

Campus BZ Pflege – zentrumsnah, mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

Falls die Durchführung vor Ort nicht möglich ist, wird das Fachseminar online durchgeführt.


Referentinnen und Referenten

Fachkräfte der Stiftung autismuslink, welche Menschen mit einer Diagnose aus dem Autismus Spektrum darin unterstützen, ihr Potenzial zu erkennen und individuelle Lösungen zu erarbeiten, um im Arbeitsmarkt Fuss zu fassen.

Matthias Huber, Psychologe in der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Poliklinik der UPD Bern. Er ist selbst vom ASS (Asperger-Syndrom) betroffen.


 Anmeldung zum Fachseminar

Melden Sie sich jetzt an
Bitte füllen Sie untenstehende Pflichtfelder * aus.
 
Ihre Angaben