http://bzp2013.is-lab.ch
Ausbildung Höhere Fachschule Pflege (HF)

Bildungsgang Pflege HF für FaGe, Teilzeit modularisiert, 3 Jahre 


Der Bildungsgang Pflege HF Teilzeit modularisiert über 3 Jahre richtet sich an Fachfrauen / Fachmänner Gesundheit (FaGe) mit Berufserfahrung, FaGe E und Personen mit gleichwertigen Ausbildungen zum eidg. Fähigkeitszeugnis FaGe (65%-Pensum) sowie an FaGe mit erfolgreich absolvierter Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung (35%-Pensum). Als dipl. Pflegefachfrau HF, dipl. Pflegefachmann HF können Sie in allen Versorgungsbereichen der Pflege arbeiten. Dieser Bildungsgang kann zur Zeit nur im Ausbildungsfokus körperlich erkrankte Menschen (Fokus K) absolviert werden.

> hier die Angebotsbeschreibung runterladen​


Das Aufnahmeverfahren beginnt mit einer obligatorischen Informationsveranstaltung 

> hier zum Infoanlass anmelden​


Fakten und Zahlen Bildungsgang Pflege HF für FaGe, Teilzeit modularisiert, 3 Jahre

​Titel
Abschluss

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF
Generalistischer Abschluss, europaweit anerkannt

​Ausbildungsfokus
Versorgungsbereich

​Fokus K / körperlich erkrankte Menschen

Spitäler, Ambulatorien, Rehabilitationskliniken, Heime, Spitex


> zur Beschreibung Ausbildungsfokus​

​Vorbildung

  • Fachfrau / Fachmann Gesundheit EFZ (FaGe) mit 2 Jahren Berufserfahrung (FaGe E ohne Berufserfahrung möglich)

  • Gleichwertige Ausbildungen zum EFZ FaGe

  • FaGe mit erfolgreich absolvierter Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung (eidg. FA)

Anstellung
  • ​Betriebsanstellung: Anstellung in einem Praxisbetrieb, der über die Ausbildungsbewilligung Pflege HF verfügt.
  • Ferien nach Personalreglement des Anstellungsbetriebs

Dauer

3 Jahre
  • zu 65%: FaGe mit 2 Jahren Berufserfahrung oder FaGe E
  • zu 35%: FaGe mit eidg. FA Langzeitpflege und -betreuung
  • Präsenzunterricht, selbstgesteuertes Lernen, Praktika

Rahmenbedingungen

Schule 65%-Pensum:
  • Besuch Vorbereitungstag vor Ausbildungsbeginn
  • In der Regel 3 Tage Präsenzunterricht pro Monat
  • 1 bis 2 Tage pro Woche selbstgesteuertes Lernen

Schule 35%-Pensum:
  • Besuch Vorbereitungstag vor Ausbildungsbeginn
  • Präsenzunterricht gemäss Jahresplanung
  • Selbstgesteuertes Lernen
  • Unterrichtsdispensation gemäss nachgewiesenen Kompetenzen eidg. FA

Praktikum:
  • Im anstellenden Betrieb


Fremdpraktikum:

  • In einem anderen Versorgungsbereich des Fokus K,
    zu 60% über 16 Wochen (bei 65%-Pensum)
    zu 60% über 12 Wochen (bei 35%-Pensum)


Lernen Training Transfer (LTT):

  • Im Präsenzunterricht Schule
  • Während der Praktika in der Region Bern Mittelland

Ferien:
  • Keine Ferien während Präsenzunterricht, Fremdpraktikum und LTT

Promotion

  • Bestandene Kompetenznachweise während Schule und Praxis

  • Qualifikationsverfahren: Kompetenznachweis Praxis, schriftliche Diplomarbeit und Fachgespräch

​Finanzielles

Kosten:

  • Semestergebühr:
    CHF 500.– (65%-Pensum)
    CHF 250.– (35%-Pensum)
  • Lehrmittel ganzes Studium: ca. CHF 2'500.–
  • Bearbeitungsgebühr bei Aufnahme: CHF 250.–

Ausbildungslohn:

  • Lohn in Absprache mit Anstellungsbetrieb

​Schulstandort

  •  Campus BZ Pflege, Freiburgstrasse 133, 3008 Bern

​Anmeldung / Aufnahme

  • Besuch einer Informationsveranstaltung
  • Aufnahmeverfahren: eignungsabklaerung@bzpflege.ch oder 031 630 17 10
  • Aufnahmeschluss: 30. Juni
  • Besuch des Vorbereitungstages
  • Ausbildungsbeginn: ausschliesslich im Herbstsemenster (Kalenderwoche 38)

Kontakt

​marketing.ausbildung@bzpflege.ch oder Tel. 031 630 17 02


> hier die detaillierte Angebotsbeschreibung runterladen​

 Kontakt Marketing Ausbildung

 

 

 Kontakt Eignungsabklärung

 

 


Downloads



 ‭(Ausgeblendet)‬ Tracking Ausbildung