http://bzp2013.is-lab.ch

 

 

Ausbildung Höhere Fachschule Pflege (HF)

Passerelle Pflege HF, Teilzeit, modularisiert, 1,5 Jahre, 70%


Das Bildungsangebot Passerelle Pflege HF, Teilzeit, modularisiert über 1,5 Jahre, 70% richtet sich an Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe EFZ) mit erfolgreich absolvierter, eidg. Berufsprüfung in Langzeitpflege und -betreuung. 


Dieses Bildungsangebot kann zur Zeit nur im Ausbildungsfokus körperlich erkrankte Menschen (Fokus K) und im Ausbildungsmodell Betriebsanstellung absolviert werden.


> hier die Angebotsbeschreibung runterladen​


Besuch einer Informationsveranstaltung und Anmeldung 

An der Informationsveranstaltung erhalten Sie Details zu allen Bildungsgängen und Sie können sich mit Fachpersonen und Studierenden austauschen. Zudem erhalten Sie einen Einblick in unseren Campus. Der Besuch einer Informationsveranstaltung ist keine Voraussetzung für das Aufnahmeverfahren. Die Anmeldeunterlagen für die Passerelle Pflege HF stehen Ihnen unter folgendem Link als Download zur Verfügung.

> Jetzt anmelden!​


Fakten und Zahlen

​Titel
Abschluss

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF
Generalistischer Abschluss, europaweit anerkannt

​Ausbildungsfokus
Versorgungsbereich

​Fokus K / körperlich erkrankte Menschen

Spitäler, Ambulatorien, Rehabilitationskliniken, Heime, Spitex


> zur Beschreibung Ausbildungsfokus​

​Vorbildung

  • FaGe mit erfolgreich absolvierter Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung (eidg. FA)

Anstellung
  • Betriebsanstellung: Anstellung in einem Praxisbetrieb, der über die Ausbildungsbewilligung Pflege HF verfügt.
  • Ferien nach Personalreglement des Anstellungsbetriebs

Dauer

1,5 Jahre bei Pensum 70%

Rahmenbedingungen

37% schulischer Unterricht: 

  • 22% Selbstorganisiertes Lernen = 1 Tag Selbstorganisiertes Lernen (SOL) pro Woche auch während den Wochen mit Präsenzunterricht

  • 15% Präsenzunterricht inkl. Lernen Training Transfer (LTT)

  •  3 Tage Präsenzunterricht (Di–Do) in der Regel alle 4 bis 5 Wochen


33% praktische Ausbildung: 

  • im anstellenden Betrieb, inkl. LTT


Während der Ausbildungszeit dürfen die Studierenden nicht in Spezialfunktionen, wie z .B. Berufsbildende oder in einer Führungsfunktion eingesetzt werden.


Ferien:

  • Planung in Absprache mit dem anstellenden Betrieb, wobei keine Ferien, während dem Präsenzunterricht und den LTT-Praxistagen bezogen werden können.

Promotion

  • Bestandene Kompetenznachweise während der Schule

  • Qualifikationsverfahren: Kompetenznachweis Praxis, schriftliche Diplomarbeit und Prüfungsgespräch

​Finanzielles

Kosten:

  • CHF 500.– pro Semester
  • Lehrmittel ganzes Studium: ca. CHF 2'500.– inkl Anschaffung eines Notebooks
  • Bearbeitungsgebühr bei Aufnahme: CHF 250.–
  • Diplomgebühr: CHF 250.–

Ausbildungsentschädigung (Lohn):

  • in Absprache mit Anstellungsbetrieb

Stipendien: Anträge sind an die Schulbehörde des zuständigen Kantons zu richten. Auch der Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK  gewährt Stipendien (siehe auch pflegestipendium.ch). 

​Schulstandort

  •  Campus BZ Pflege, Freiburgstrasse 133, 3008 Bern

​Anmeldung, Eignungsabklärung,
Aufnahme

Anmeldung

  • Auf der Webseite https://hf-bzpflege.ch können Sie sich für die Anmeldung zur Passerelle Pflege HF,  Teilzeit, modularisiert registrieren. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail mit direktem Zugang zur Anmeldung sowie einen Downloadlink zu den dazugehörigen Beilagen.
  • Das Anmeldeformular reichen Sie anschliessend vollständig ausgefüllt und mit allen aufgelisteten Beilagen ausschliesslich digital durch Absenden des Formulars ein.
  • Falls Sie noch keine Anstellung in einem Betrieb haben, melden Sie sich bitte bei melinda.chambers@bzpflege.ch oder 031 630 14 82
  • Anmeldungen werden laufend entgegengenommen, bis spätestens einen Monat vor Aufnahmeschluss.


Eignungsabklärung
Mit Eingang Ihrer Anmeldung startet der Prozess der Eignungsabklärung, siehe Ablauf Eignungsabklärung (PDF-Download)

Kontakt: eignungsabklaerung@bzpflege.ch – 031 630 17 00

Die Aufnahme erfolgt nach erfolgreichem Abschluss der Eignungsabklärung aufgrund eines beurteilbaren Gesamtbildes der Kandidierenden.

Aufnahmeschluss für die erste Durchführung mit Start am 5. Juni 2023 ist der 30. April 2023, die unter Eignungsabklärung und Aufnahme aufgeführten Schritte 1 bis 3 müssen bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen sein.

Melden Sie sich frühzeitig an, die Ausbildungsplätze sind begrenzt.

Kontakt
eignungsabklaerung@bzpflege.ch oder 031 630 17 00


> hier die detaillierte Angebotsbeschreibung runterladen​


​Kontakt

Bei Fragen zur Ausbildung Pflege HF

Telefon 031 630 17 00

E-Mail info@bzpflege.ch


 Kontakt Eignungsabklärung

 

 


Downloads